Ehrenamt in den Einrichtungen der KAPESO gGmbH

Im Juni 2014 haben wir das Projekt Ehrenamt mit der Unterstützung der ARD-Glücksspirale (www.gluecksspirale.de) gestartet. Seitdem konnten wir 30 neue „Ehrenamtler“ in unseren Einrichtungen begrüßen. In einem weiteren Projektjahr haben wir uns intensiv mit der weiteren Anwerbung sowie der Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
Im November 2016 haben wir ein weiteres Projekt begonnen, welches ebenfalls von der Lotterie Glücksspirale unterstützt wird. Hierbei geht es um die Verstetigung und Festigung des Ehrenamtes. Um einmal gewonnene Ehrenamtliche zu halten, wollen wir Spaß und Freude am ehrenamtlichen Engagement vermitteln - mit einer größtmöglichen Vielfalt an Aufgaben, Informationsfluss, verlässlichen Ansprechpartnern sowie Anerkennung und Wertschätzung.

Wir wollen mit diesem Projekt das Ehrenamt in unseren Einrichtungen stärken und festigen, um unseren Bewohnerinnen und Bewohnern langfristig und kontinuierlich verlässliche Angebote zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität bieten zu können.

Der Anteil alter und hilfebedürftiger Menschen in unserer Gesellschaft nimmt kontinuierlich zu. Trotz großer Anstrengungen unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie vieler Angehörigen können eine Reihe sinnvoller Unterstützungen im sozialen Bereich nicht optimal geleistet werden. Unsere alten Menschen brauchen Menschen, die sie unterstützen, die ihnen Zeit schenken, mit ihnen ihr Interesse teilen, ihnen zuhören und Anteil an ihrem Leben nehmen.

Dazu möchten wir Sie als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen!

Eine Stunde in der Woche, einmal im Monat, bei einzelnen Veranstaltungen wie Sommerfest oder Weihnachtsfeier oder wie es sonst in Ihren Alltag passt, können Sie sich mit Ihren Fähigkeiten in einer der drei Einrichtungen engagieren. Als freiwillig engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden Sie! Ihre Interessen und Stärken zählen.

Was können Sie tun?

• Bewohner besuchen

• Erzählen und Zuhören

• Singen, Spielen

• Spazieren gehen

• Begleitdienste

• Unterstützung bei alltäglichen Dingen

• Begleitung bei Gottesdiensten

• Mithilfe bei Festen

• Mitarbeit in der Cafeteria

Sie übernehmen keine Tätigkeiten, die Sie nicht ausführen möchten. Auch keine pflegerischen Tätigkeiten!

 

Was ist für uns selbstverständlich:

• Intensive Begleitung

• Feste Ansprechpartner

• Austausch im Team mit hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

• Freiwillige Angebote zu Schulungen und Fortbildungen

• Regelmäßige Treffen der Ehrenamtlichen

• Versicherungsschutz

 

Was wünschen wir uns?

• Einfühlungsvermögen

• Freude im Umgang mit alten Menschen

• Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit

 

Durch Ihr freiwilliges Engagement unterstützen Sie uns, die Lebensqualität und Zufriedenheit unserer Seniorinnen und Senioren in den drei KAPESO Senioreneinrichtungen zu fördern. Mit Ihren Fähigkeiten und Interessen bereichern Sie das Leben der Seniorinnen und Senioren und der hauptamtlichen Teams. Für Ihre eigenen Ideen und Ihre Kreativität sind wir sehr aufgeschlossen. Den Einsatz Ihrer Zeit bestimmen Sie!

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie bald begrüßen dürfen. Neugierig geworden?

Für Fragen, Ideen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zu Verfügung.

 

Ihr Ansprechpartner: Reinert Hüpper- Ehrenamtskoordinator

                                     Tel. 02923 – 981 189 

                                     E-Mail: r.huepper@kapeso.com

Oder wenden Sie sich an die sozialen Dienste im Josefsheim Erwitte (Tel. 02943 - 890 2903), im St. Ida Stift Hovestadt (Tel. 02923 – 981 415) oder im Haus Elisabeth Anröchte (Tel. 02947 – 9725 17).

Lernen Sie uns einfach einmal kennen!